Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Weihnachts- und Neujahrsgruß

Liebe Spirkelbacherinnen und Spirkelbacher,


Weihnachten steht vor der Tür und das Jahr 2021 geht in wenigen Tagen zu Ende. Natürlich ist jedes Jahr Weihnachten und jede Silvesternacht bringt eine neue Jahreszahl mit sich. Und doch liegt immer wieder ein gewisser Zauber auf diesen Tagen.

Es ist nun aber auch das 2. Mal, dass diese Tage im Schatten der Corona-Pandemie stehen. Corona begleitet uns bereits seit dem Frühjahr 2020. Wir waren sehr guter Dinge im Sommer dieses Jahres. Viele von uns glaubten, wir hätten das Virus besiegt, denn die Impfquote erhöhte sich stetig, die Inzidenz war auf niedrigem Niveau und unsere Krankenhäuser hatten langsam wieder Normalbetrieb.

Ende August, als das Infektionsgeschehen in Deutschland nach dem ruhigen Sommer langsam erneut zunahm, war das noch nichts Besorgniserregendes. Doch jetzt im Dezember hat die Corona-Pandemie UNS und ganz Deutschland wieder fest im Griff.

Die „Politik“ tut sich erneut schwer, das richtige Maß bei der Pandemiebekämpfung zu finden. Die Auswirkungen auf das Leben der Bürger sollen möglichst gering bleiben, dabei zeigt sich aber bei genauerer Betrachtung, dass viele Entscheidungen und die Verantwortung nach unten delegiert und auf die Menschen vor Ort verlagert werden. Eindeutige Gebote und klare Verbote wären an dieser Stelle für uns alle sehr hilfreich.

Neben den AHA-Regeln sind und bleiben Impfungen der wichtigste Schlüssel zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Nur durch das Impfen können wir wieder zu unserem gewohnten Leben und Arbeiten in den Vereinen, der Gemeinde und in der Familie kommen. Jede Impfung zählt!

Wie jedes Jahr möchte die Gemeinde Spirkelbach allen Spirkelbacherinnen und Spirkelbachern – Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern – danken, die – auch in Coronazeiten – in der Gemeinde mithelfen und die örtlichen Vereine, die Schule, den Kindergarten, die Kirchengemeinde und die Feuerwehr unterstützen. Sich einzubringen und aktiv mitgestalten, lohnt sich für alle! Unser Dank gilt zudem den Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und Verantwortlichen in den Verwaltungen und in den anderen Gemeinden, die im Hintergrund auch für Spirkelbach tätig sind.

Der Weihnachtsgruß schließt mit dem Gedanken an die Menschen, die sich in unserer schwierigen Lage auch an den Feiertagen um Kranke, Bedürftige oder Alleinstehende kümmern, die arbeiten müssen und selbst am Heiligen Abend nicht bei ihren Familien sein können.

Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2022 – geben wir acht aufeinander!

Ortsbürgermeister Edgar Perret

Zurück zum Anfang